Stellenangebote

Kugelschreiber liegt auf einem Bewerbungslebenslauf

Ihre Ansprechpartnerin

Welche Qualifikation haben Fachkräfte in der IWL?

In den IWL-Betrieben arbeiten Fachleute aus Handwerk/ Technik mit Fachleuten aus dem arbeitstherapeutischen Bereich in multiprofessionellen Teams zusammen.

Im § 9 der Werkstättenverordnung (WVO) ist geregelt, wie Fachkräfte zur Arbeits- und Berufsförderung qualifiziert sein müssen. Dies sind in der Regel Facharbeiter, Gesellen und Meister (w/m) mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung in Industrie oder Handwerk mit pädagogischer Eignung. Die sonderpädagogische Zusatzqualifikation (SPZ) muss zeitnah erworben werden.

Mögliche Berufe aus dem Bereich der Arbeitstherapie sind z.B. Ergotherapeut, Arbeitserzieher oder Heilerziehungspfleger. Diese Personengruppe ist von der sonderpädagogischen Zusatzqualifikation befreit.

 

Ihre Bewerbung

Damit die von Ihnen eingereichten Unterlagen schnell bearbeitet werden können, senden Sie diese bitte in digitaler Form an das Personalreferat der IWL:

bewerbung@iwl-ggmbh.de

Aktuelle Stellenangebote

2 Ergotherapeuten zur Arbeits- und Berufsförderung (m/w) im Betrieb München

Systemadministrator (m/w)

Auf einen Blick

Hier finden Sie alle Seiteninhalte auf einen Blick.

Unterkategorien ausblenden