Menschenbild

Die IWL orientiert sich in ihrer Arbeit am humanistischen Menschenbild. Wir treten ein für die Werte der Demokratie und der Unantastbarkeit der Würde aller Menschen. Der Respekt gegenüber unterschiedlichen, selbstbestimmten Lebensentwürfen, Werthaltungen und kulturellen Dimensionen ist uns ein wertvolles Gut. Daraus leiten sich folgende Grundpositionen ab:

 

  • Achtung und Wertschätzung der gesamten Persönlichkeit
  • Emanzipation und Mündigkeit
  • Betonung der Fähigkeiten, Fertigkeiten, persönlichen Entwicklungswünsche und Selbsthilfepotentiale
  • Achtsamkeit hinsichtlich Gesundheit und Leistungsfähigkeit
  • Anerkennung, Wertschätzung, Fürsorge und sinnhafte Arbeit

 

Wir erwarten Leistungsbereitschaft, fördern und unterstützen Eigeninitiative sowie individuelle Weiterentwicklung. Dabei kommt auch der Fort- und Weiterbildung eine besondere Bedeutung zu.

 

Wir lassen abweichende Meinungen zu, suchen in der Diskussion die beste Lösung. Fehler bei Arbeit und das Überschreiten von Freiräumen geben uns Hinweise zum Lernen. Sie sind - wenn Lernbereitschaft vorhanden ist - verzeihlich, es sei denn, sie sind ein bewusster Verstoß gegen bestehende Regeln.