Arbeitsintegriertes Lernen

Hände halten einen Lötkolben beim Löten

Was versteht man unter "arbeitsintegriertem Lernen"?

_       Lernen am Arbeitsplatz = Lernen mit realen

         Arbeitsaufträgen
_       Die Lernenden leisten einen produktiven Beitrag zum

         alltäglichen Betriebsablauf des Unternehmens
_       Fortbildungskosten, Bildungskosten für externe,

         praxisferne
         Ausbildungsseminare entfallen
_       Problematische Arbeitssituationen können zu

         erfolgreichen Lernsituationen  werden
_       Moderne Technologien unterstützen das Lernen am

         Arbeitsplatz; dabei lernt der Teilnehmer, die Teilnehmerin

         gleichzeitig, den Umgang mit dieser Technik

Lernort Arbeitsplatz


_       Lernen am Arbeitsplatz ge-
         schieht  handlungsorientiert  
         und praxisbezogen
_       Kann Lernen im Prozess der
         Arbeit nicht stattfinden, dann werden Aufgaben und

         Probleme so gestellt, dass der Bezug zum Berufsbild
         erhalten bleibt
_       Lernort ist der Arbeitsplatz
_       Lehrende sind Fachkräfte und KollegInnen

Rechte Bilderleiste (Ersetzt rechte Textspalte): 




LERNORT ARBEITSPLATZ